zurück

 

Anrig Stefanie
Grüningen

 

Ich glaube mit dem Wort "Spuren" treffe ich wohl am Genausten was meine Bilder beinhalten. Spuren von Gesehenem, Erlebten, Erfahrenem, Spuren der Natur. Ich male keine Abbildungen, sondern Umsetzungen. Es sind Fragmente und Stimmungen. Ich mache Andeutungen.

Ich mag es, wenn meine Bilder etwas Erzählendes, Geheimnisvolles an sich haben, was Unklares, nicht Bekanntes.

Ich möchte spielen, experimentieren, berühren, übermalen, wieder zerstören, neu finden, mich überraschen lassen. Ohne Plan malen…fliessen lassen. 

Das Wissen loslassen bis Platz ist für das Unerwartete. So male ich fast immer ohne Thema. Es sind eine Art von Landschaften die auf meinen Bildern entstehen.

Meistens sind es organische Formen die ich in Bezug zueinander setze. Tiefe und Transparenz zu erzeugen ist für mich wichtig. 

 

Um das zu erreichen übermale und lasiere ich immer wieder und verwende in einem Bild verschiedene Techniken.